ABSV Essen-Dellwig wählte neuen Vorsitzenden

Berthold Michaelis ist jetzt Ehrenoberst

0 05.04.2022

DELLWIG. „Eine Ära geht zu Ende“, meldet der Allgemeine Bürger-Schützenverein (ABSV) Essen Dellwig 1869 e.V.: Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des am 2. April 2022 im vereinseigenen Vereinsheim an der Donnerstraße trat der bisherige 1. Vorsitzende Berthold Michaelis nach nunmehr 16 Jahren nicht mehr zur Wahl um den Vorsitz an. Der amtierende 2. Vorsitzende Reinhardt Gawlick stellte sich zur Wahl und wurde von der Versammlung mit großer Mehrheit zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Gegenkandidaten gab es keine.

Ehrungen und Beförderungen

Der freigewordene 2. Vorsitz wird nunmehr vom Oberst Rainer Hartmann kommissarisch für ein Jahr übernommen. Zudem gab es Ehrungen, Beförderungen und Ernennungen: Für die 25-jährige Mitgliedschaft im RSB und im DSB wurde das Ehepaar Tigges geehrt, zum Oberstleutnant wurde für seine langjährigen Verdienste der 1. Kassierer Winfried Löbbert befördert, der vor kurzem seine 80. Geburtstag feierte. Der nunmehr aus dem Vorstand ausgeschiedene Berthold Michaelis wurde zunächst zum Ehrenvorsitzenden und auch zum Ehrenoberst ernannt, damit er dem Verein weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht. Die Bilanz der ABSV-Schützen: „Der Verein ist personell gut aufgestellt und sieht mit einem aktivem Vereinsleben positiv in die Zukunft.“

Bild oben: v.l. Reinhardt Gawlick (1. Vorsitzender), Winfried Löbbert (Kassierer), Berthold Michaelis (Ehrenvorsitzender), Rainer Hartmann (2. Vorsitzender), unten: v.l.: R. Gawlick, Hannelore Tigges, B. Michaelis, R. Hartmann, W. Löbbert zur Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft im RSB /DSB

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 6?