Aufgeblüht: Ausstellung gewährt neuen Blick auf das Thema Demenz

0 28.04.2022

Dellwig-Frintrop-Gerschede. „Aufgeblüht“ lautet der Titel für eine Auswahl von biografischen und künstlerischen Beiträgen zum Thema Demenz, die die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am Sonntag, 1. Mai, um 11 Uhr – im Anschluss an den Gottesdienst – in ihrer Friedenskirche, Schilfstraße 6, zeigt. Im Mittelpunkt der Präsentation stehen berührende Gedanken und persönliche Erinnerungen, die Margret Euting über die Demenzerkrankung ihres Ehemannes Werner verfasst hat. Nach dessen Tod hat sie die entstandenen Texte zusammen mit ihrer Freundin Margret Wand künstlerisch illustriert und in einem gemeinsamen Buch veröffentlicht. „Werner war immer ein eher stiller, in sich gekehrter Mensch“, erklärt Margret Euting zu ihrem Buch. „Doch mit seiner Demenz begann eine Phase, in der er sich sprachlich geöffnet hat. Diese Zeit möchte ich mit meinem Buch illustrieren und festhalten.“ Beim Lesen und Betrachten der ausgestellten Beiträge lernen die Besucherinnen und Besucher einen ungewöhnlichen, neuen Blick auf das Thema Demenz kennen; während des Rundgangs erläutert die Autorin die Entstehungsgeschichte des Buches.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?