83-Jähriger starb nach Auffahrunfall

Polizei sucht Zeugen eines Unfalls auf der Frintroper Straße

0 16.03.2023

FRINTROP. Am Samstagnachmittag (11. März) kollidierten auf der Frintroper Straße drei Fahrzeuge. Ein 83-jähriger Essener musste nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Hier starb er in der Nacht auf den heutigen Montag. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Im Polizeibericht steht zu lesen: "Gegen 13:45 Uhr fuhr ein 83-jähriger Essener mit seinem Peugeot über die Frintroper Straße in Richtung Oberhausen. In Höhe der Hausnummer 407 prallte der Kleinwagen auf das Heck eines VW Tiguan. Aufgrund der Wucht des Aufpralls wurde der Tiguan in die Seite eines geparkten VW Golf gedrückt.

Der 83-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer. Ein Notarzt musste den Essener nach erster Behandlung am Unfallort in ein Krankenhaus bringen. Der Fahrer des Tiguans, ein 46-jähriger Essener, blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Die Feuerwehr beseitigte nach der Unfallaufnahme Betriebsstoffe, die aus dem stark beschädigten Peugeot auf die Fahrbahn gelaufen waren. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden."

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Zeugen werden gebeten, sich unter 0201/829-0 beim Verkehrskommissariat 1 der Polizei Essen zu melden./Wrk

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 9?