1919-2019: Frauen haben die Wahl

Freitag Ausstellungseröffnung im Essener Rathaus

0 05.03.2019

ESSEN. Pünktlich zum Internationalen Frauentag am Freitag, 8. März, wird im Foyer des Rathauses Essen die Ausstellung "WIR HABEN DIE WAHL. FRAUEN 1919 – 2019" eröffnet.

100 Jahre nachdem im Jahr 1919 das aktive und passive Wahlrecht für Frauen und Männer ab 20 Jahren ausgerufen wurde, widmet sich die Ausstellung den ersten Frauen, die am 21. März 1919 in den Rat der Stadt Essen einzogen. Doch auch der Blick auf die heutige Zeit kommt nicht zu kurz: Insgesamt elf Frauen aus dem Ruhrgebiet werden vorgestellt, die das gegenwärtige gesellschaftliche und politische Leben aktiv mitgestalten.

Die Ausstellung wird am 8. März im Foyer des Rathauses Essen um 16 Uhr eröffnet. Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt die Gäste; Brigitte Liesner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Essen, führt in die Ausstellung ein. Im Anschluss wird Dr. Uta C. Schmidt vom Verein "Forum Geschichtskultur an Ruhr und Emscher" die um das Frauenwahlrecht im Ruhrgebiet erweiterte Internetseite "frauen/ruhr/geschichte" freischalten.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?