13 auf einen Streich: Künstlergruppe "die kurve" ist bei der Kunstspur stark

Offene Ateliers an zwei Wochenenden im September

0 14.09.2020

BORBECK/SCHÖNEBECK/BEDINGRADE/DELLWIG. Mehr als 318 Künstlerinnen und Künstler freuen sich, im September zum 22. Mal ihre Ateliers für Kunst- und Kulturinteressierte im Rahmen der Kunstspur zu öffnen. Geboten wird ein breites Spektrum künstlerischer Arbeiten aus der Fotografie, Malerei, Bildhauerei, Druckgrafik. Allerdings war der Großraum Borbeck in den vergangenen Jahren deutlich besser vertreten.

Am Samstag, 19. September, und Sonntag, 20. September, können die Ateliers der südlichen Stadtteile besucht werden, am Samstag, 26. September, und Sonntag, 27. September, die Ateliers der nördlichen Stadtteile. Die Ateliers öffnen von 15 Uhr bis 19 Uhr. Werke von 13 Künstlern kann man im Steekamp-Hof sehen. Die Künstlergruppe "die kurve" zeigt Bilder von Theo Ardelmann, Elisa Blumensaat, Barbara Engelen, Helga Griesbacher, Roland Hoymann, Andreas Koerner, Wolfgang Marsching, Jürgen Nitschewo, Petra Oppawsky, Margarete Rettkowski-Felten, Peter Schmatolla, Stephan Spitzer, Bernhard Wiclok. Die Kurven-Bilder werden im Steenkamp-Hof, Reuenberg 47 a, ausgestellt.

Brigitte von der Eltz zeigt Collagen, Grafiken, Malerei, Zeichnungen in ihrem Garten in Bedingrade, Lewafeld 7. Sie hat Marita Gursky als ebenfalls ausstellende Künstlerin in ihrem Garten zu Gast.

Burkhard Fahnenbruch öffnet sein Atelier (und bei gutem Wetter den Garten) für Freunde der Malerei, der Zeíchnung und der Skulptur. Fahnenbruch arbeitet im Rötterhoven 20 a (Rückseite). Von Burkhard Fahnenbruch stammt auch das obige Selbstportrait mit dem Titel "Er mit (Hals)Krause".

Entgegen anderer Meldungen wird die Nordgalerie (Hanny Barth) in Dellwig nicht öffnen.

Für die Besichtigung der Ateliers hat das Kulturamt der Stadt Essen einen Flyer und Atelierplan herausgebracht. Er enthält Informationen über die beteiligten Künstlerinnen und Künstler, die Atelieradressen, abweichende Öffnungszeiten sowie die Verkehrsverbindungen mit S-Bahn, Bus und Straßenbahn. Der Flyer ist beim Kulturamt, Pferdemarkt 6, 45127 Essen, in der Touristikzentrale und im Bürgeramt Gildehof oder als Download www.essen.de/kunstspur erhältlich.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.