Was wird aus St. Maria Rosenkranz?

Termine und Nachrichten aus St. Dionysius

0 20.06.2024

BORBECK. 2018 konnte St. Maria Rosenkranz, die frühe Abpfarrung von St. Dionysius, noch ihr 150-jähriges Jubiläum feiern: 1868 war in Bergeborbeck in einer ehemaligen Scheune eine erste Notkirche eingerichtet worden – durch die Zinkhütte und die Industrie hatte es einen großen Zuzug vieler Menschen dorthin gegeben. Die 1888 schließlich eingeweihte prächtige Kirche mit ihren zwei Türmen wurde ein Opfer des Krieges, der Wiederaufbau begann 1950. Schon damals gab es eine doppelte Nutzung: Man brachte in einem abgetrennten Teil mit den „Regina-Lichtspielen“ sogar ein Kino in der Kirche unter.

Inzwischen ist die Kirche Teil der Großpfarre St. Dionysius und Anfang Juli 2024 geht es um die Zukunft des Gotteshauses. „Mit dem Votum unseres Pfarreientwicklungsprozesses mussten wir leider entscheiden, die Kirche St. Maria Rosenkranz als Kirchstandort aufzugeben“, heißt es in den aktuellen Pfarrmitteilungen von St. Dionysius: „Die Aufgabe dieser Kirche, die ursprünglich bereits für 2023 vorgesehen war, wird nun konkreter und rückt näher. Nach intensiven Beratungen, Planungen und Verhandlungen haben wir einen Investor gefunden, der Kirche und Gemeindeheim übernimmt und diesen Standort neu denkt und entwickelt. Seine Planungen möchte der Investor gemeinsam mit seinen Architekten nun der Gemeinde St. Maria Rosenkranz, unserer Pfarrei und der Öffentlichkeit vorstellen. So laden wir zur Vorstellung der Zukunft des Standortes „St. Maria Rosenkranz“ für Dienstag, 2. Juli, um 19 Uhr in den Gemeindesaal von St. Maria Rosenkranz ein.“

Termine und Nachrichten

Pfarrei-Messe am Johannesfest: Am Montag, 24. Juni, Hochfest der Geburt des hl. Johannes des Täufers, feiert die Pfarre um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Dionysius eine Pfarrei-Messe. Es geht eine herzliche Einladung an alle Gläubigen der Pfarrei, das Hochfest mitzufeiern. Aufgrund der Pfarrei-Messe entfällt die morgendliche Eucharistiefeier in St. Dionysius.

Gottesdienst von Frauen für alle in St. Dionysius: Zum Gottesdienst von Frauen für alle lädt die kfd am Dienstag, 25. Juni, um 18 Uhr im Dionysiushaus ein: „Zukunft hat der Mensch des Friedens“ - so lautet das Motto. Im Anschluss an den Gottesdienst, gibt es die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch.

Michels Suppenküche in St. Michael: Einladung zu „Michels Suppenküche“ am Mittwoch, 26. Juni, von 12-14 Uhr im Gemeindesaal an alle, die einmal nicht alleine essen möchten, die keine Lust auf Kochen haben, die gern ein nettes Gespräch beim Essen führen.

70 Jahre KiTa St. Fronleichnam: Am Donnerstag, 28. Juni, feiert die KiTa Fronleichnam ihr 70jähriges Jubiläum und lädt auch Ehemalige gerne um 14 Uhr zum Wortgottesdienst und anschließend auf das KiTa-Gelände ein.

Pfarrei-Messe am Hochfest Peter & Paul: Am Samstag, 29. Juni, Hochfest der Apostel Petrus und Paulus, wird die Abendmesse um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Dionysius als Pfarrei-Messe gefeiert.

Pfarrei-Familienmesse mit Reisesegen & Grillen: Am Sonntag, 30. Juni, lädt die Gemeinde St. Fronleichnam um 11:30 Uhr zur Familienmesse vor dem Ferienstart. Anschließend gibt es die Möglichkeit, sein Auto oder Fahrrad segnen zu lassen. Mit etwas Leckerem vom Grill kann dann auch die Küche an diesem Sonntag zu Hause kalt bleiben. Auto für die Fahrzeugsegnung direkt auf dem Schulhof der Bischof-von-Ketteler-Schule parken.

Silbernes Priesterjubiläum: In diesem Jahr schaut P. Elmar Koch SDB auf seine Priesterweihe vor 25 Jahren zurück. Die Pfarrei gratuliert ihm herzlich zum Silbernen Priesterjubiläum und wünscht weiterhin viel Freude, Kraft und Gottes Segen für seinen Dienst. Seinen persönlichen Dank für sein bisheriges Wirken feiert P. Koch am Sonntag, 30. Juni, in der Feier der Familienmesse in St. Fronleichnam.

Für Demokratie, Vielfalt & Toleranz: Die Essener Allianz, zu der auch die Kath. Stadtkirche gehört, ruft auf: „Die „Alternative für Deutschland“ plant ihren Bundesparteitag in Essen abzuhalten. Wir, das sind Aufstehen gegen Rassismus Essen, die Essener Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt und Essen stellt sich quer, wollen daher am 29. Juni ein deutliches Zeichen gegen Hass und Hetze setzen unter dem Titel „Zusammen für Demokratie, Vielfalt und Toleranz – Kein Raum für Hass und Hetze!“. Lassen Sie uns gemeinsam von Essen aus ein Zeichen gegen Hass und Hetze senden! Für Demokratie. Für Vielfalt. Für Toleranz! Beteiligen Sie sich nach Kräften an der Versammlung, laden Sie Freundinnen und Bekannte ein, mitzukommen. Zeigen wir am Samstag, 29. Juni, Gesicht!“

Öffnungszeiten Pfarrbüro: Das Pfarrbüro ist in der Zeit vom 17. Juni bis 5. Juli nur montags von 9:30-11:30 Uhr und dienstags von 16-18 Uhr geöffnet.

Verschiedene Termine

St. Dionysius/St. Michael

Sa, 29. Juni, 17 Uhr, Kolping, Hl. Messe in St. Michael; anschl. Grillabend am und im Gemeindesaal

St. Maria Rosenkranz

Sa, 22. Juni, 11-17 Uhr, Trödelmarkt im Haus-Berge-Park

Di, 25. Juni, 9 Uhr, kfd, Hl. Messe, anschl. Frühstück und „Lachgeschichten von Heinz Erhardt“, Gemeindesaal

St. Thomas Morus

Mo, 24. Juni, Kolping, „Weiße Flotte“

Mi, 26. Juni, 15 Uhr, kfd, Bingo für alle, Markushaus

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?