Otto-Brenner: Vierter Bauabschnitt dauert bis Ende April

0 29.03.2023

BORBECK-MITTE. Die Otto-Brenner-Straße in Bochold wird seit vergangenem Jahr abschnittsweise erneuert. Am Mittwoch, 5. April, starten die Straßenbauarbeiten des vierten Bauabschnitts auf der westlichen Seite der Otto-Brenner-Straße zwischen der Kreuzung Otto-Brenner-Straße / Marktstraße und der Stolbergstraße.

Für die Durchführung der Arbeiten im Gleisbereich der Straßenbahn in der Kreuzung Marktstraße / Otto-Brenner-Straße wird der aus Richtung Germaniaplatz kommende Verkehr auf der Marktstraße über die Vinckestraße, die Germaniastraße und die Otto-Brenner-Straße bis zur Stolbergstraße umgeleitet. Hiervon betroffen ist auch der Busverkehr. Der Straßenbahnverkehr in der Marktstraße wird aufrechterhalten.

Ersatzhaltestelle Vinckestraße bleibt

Wie von Beginn der Maßnahme bleibt die Otto-Brenner-Straße für den Verkehr von der Stolbergstraße in Richtung Germaniastraße gesperrt. Die eingerichtete Umleitungsstrecke als auch die Umleitung der Buslinien 170, 186 und NE 15 der Ruhrbahn bleiben weiterhin bestehen. Die Umfahrung führt ab der Kreuzung Stolbergstraße / Leimgardtsfeld über die Theodor-Hartz-Straße, die Jahnstraße und die Bocholder Straße bis zur Otto-Brenner-Straße. Auch die Ersatzhaltestelle in der Vinckestraße (Höhe Schwimmbad) für den Schulbus bleibt weiterhin bestehen.

Die Arbeiten des vierten Bauabschnittes werden voraussichtlich bis Ende April abgeschlossen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.