Londoner Duo Flutes &Frets auf Schloss Borbeck

„A Baroque Voyage“ mit Biber, Händel, Marais und schottische Volksweisen

0 17.11.2023

BORBECK. Voller Leidenschaft präsentiert das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Londoner Duo Flutes &Frets mit Beth Stone (Traversflöte) und Daniel Murphy (Barocklaute, Theorbe) am Freitag, 24. November, um 19 Uhr im Schloss Borbeck die vielfältigen Möglichkeiten seiner Besetzung aus Flöte und Laute.

Das Duo, das seit 2021 zusammenarbeitet, ist europaweit auf allen namhaften Festivals für Alte Musik zu Gast. Sein Ziel ist es, den Farb- und Klangpalette sowie die schier unglaubliche Vielfalt an Emotionen des Repertoires für ihre Instrumente vom Mittelalter bis zur Gegenwart zum Ausdruck zu bringen. In diesem Konzert nimmt das Duo die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch die Barockzeit – von Wien über London nach Schottland, Paris, Bayreuth und Kremsier.

Auf dem Programm des Abends stehen u.a. Kompositionen von Honoré d'Ambruis, Michel de La Barre, Heinrich Ignanz Franz Biber, Jean-Baptiste Drouart de Bousset, Georg Friedrich Händel, Bernhard Joachim Hagen, Marin Marais und Johann Georg Weichenberger.

Das Kulturradio WDR 3 Alte Musik in NRW unter der Redaktion von Richard Lorber wird das Konzert im Residenzsaal von Schloss Borbeck aufzeichnen und später im Hörfunk senden.

Karten zu „A Baroque Voyage“ mit dem Flutes & Frets Duo, einer Kooperation mit dem WDR 3 Alte Musik in NRW, gibt es ab sofort zum Preis von 20 Euro, ermäßigt 17 Euro, im Schloss Borbeck, Schlossstraße 101, 45355 Essen, Tel. (0201) 88 44 219 oder per Mail: kulturzentrum@schlossborbeck.essen.de.


© Foto: Johan Stone


© Foto: Marc Gascoigne

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?