Ehemaliges Gartencenter Schulte-Wrede soll Neubauten weichen

14 Millionen werden an der Oberhauser Straße investiert

0 03.09.2023

FRINTROP. Das millionenschwere Bauvorhaben für 5 Reihenhäuser und 20 Doppelhaushälften an der Oberhauser Straße 156 in Frintrop an der Stadtgrenze zu Oberhausen geht in die nächste Phase.

Die Firma SWF-Projektbau plant hier den Abriss des schon lange leerstehenden Gartencenters Schulte-Wrede und Neubauten, die sich um einen Innenhof reihen. Die Stadt Essen selbst spricht von einem städtebaulichen Missstand auf dem Gelände. Damit ist der voranschreitende Verfall der alten Anlage gemeint.
Mit der Schaffung neuen Wohnraums soll der steigenden Nachfrage begegnet werden.

Das Projekt hat nun von Verwaltungsseite aus die nächsten Hürden genommen und den Beschluss zur öffentlichen Auslegung herbeigeführt. So ist für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 10/19 eine Umweltprüfung durchgeführt und ein Umweltbericht erstellt worden (gem. § 2a BauGB). Dieser ist Bestandteil der Begründung. Der Umweltbericht enthält insbesondere umweltbezogene Informationen zu den Umweltschutzgütern Mensch, Gesundheit, Bevölkerung, Tiere und Pflanzen, biologische Vielfalt, Landschaft, Boden und Fläche, Wasser, Luft und Lufthygiene, Klima (Klimaschutz und Klimafolgenanpassungen), Kultur- und Sachgüter sowie Wechselwirkungen zwischen den Schutzgütern.

Darüber hinaus sind zu den Auswirkungen des Vorhabens auf die Umwelt als umweltbezogene Informationen neben der Begründung einschließlich Umweltbericht aus Sicht der derzeit vorliegenden Stellungnahmen, Unterlagen und Gutachten verfügbar.

  • Der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 10/19 mit Begründung einschließlich Umweltbericht, die Gutachten und die wesentlichen bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen werden zu jedermanns Einsicht für die Dauer eines Monats, mindestens jedoch für die Dauer von 30 Tagen öffentlich ausgelegt.
  • Auslegungsfrist: 12.09.2023 – 13.10.2023
  • Auslegungsort: Amt für Stadtplanung und Bauordnung, Deutschlandhaus, Lindenallee 10, 5. Etage, Raum 501
  • Öffnungszeiten: an jedem behördlichen Arbeitstag, montags bis freitags 8.00 Uhr – 15.00 Uhr

Weitere Informationen sind im Amtsblatt 35/2023 der Stadt Essen veröffentlicht. (RWS)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.