Auf sieben Saiten in den Gitarrenhimmel

Maxim Lysov gastiert im Kreuzer

0 16.11.2023

BERGEBORBECK. Am Sonntag, 26. November, 18 Uhr, gastiert Maxim Lysov, einer der wenigen klassisch ausgebildeten Gitarristen, der eine siebensaitige spielt, im Rahmen der Reihe "Klassische Gitarre im Kreuzer". Neben Eigenkompositionen hat er spanische/lateinamerikanische, klassische und folkloristische Werke im Gepäck. Am "Schnittker Moscow State Institute of Music" in Moskau studierte Maxim Lysov Gitarre und Dirigat und schloss das Studium in Deutschland an der Musikhochschule in Wuppertal bei Professor Dieter Kreidler mit der Künstlerischen Reifeprüfung ab.

„Das erste Studium fand in Moskau unter der Studienrichtung „Volksmusik“ statt (Balalaika und Domra). Das kann ich nur als großes Glück für mich bezeichnen, denn hier habe ich sehr viel von der russischen Folklore gehört und wurde davon beeinflusst. Das zweite Studium der klassischen Gitarre war sozusagen der „Feinschliff“, so Maxim Lysov.

Neben seiner Tätigkeit als Konzertgitarrist arbeitet Maxim Lysov als Gitarrenlehrer unter anderem an der Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf, komponiert eigene Musikstücke für Gitarre und dirigiert das Landes-Senioren-Zupforchester NRW "Alta Volta“.
Die siebenseitige Gitarre - das Rückgrat des Heavy Metal - fasziniert wegen des erweiterten Tonumfangs der Gitarre durch die zusätzliche Seite. Doch es geht nicht um Heavy Metal. Schon vor vier Wochen hat „Buck“ Wolters in kreuzer gezeigt, dass man Bach, gespielt auf einer siebensaitigen Gitarre, näher kommt. Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts wurden in Russland siebensaitige Gitarren gebaut, am wahrscheinlichsten als Weiterentwicklung der Kobsa (einer traditionellen ukrainischen Laute) oder der Barocklaute. In Russland ist sie unter dem Namen semistrunnaya gitara (семиструнная гитара) bekannt.
Dennoch kann es mit dem von Lysov komponierten "Flick Flack" schon mal wild werden. Es wird also wieder ein spannender und abwechslungsreicher Konzertabend geboten.
interkulturelles Zentrum kreuzer
Friedrich Lange Str. 3
45356 Essen
Beginn: 18:00 Uhr, Karten nur an der Abendkasse

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?