Bald darf man in der Residenzaue grillen - falls BV zustimmt

0 09.06.2023

ESSEN/BORBECK. Eins vorweg: Das Grillen in öffentlichen Parks wird verboten. Es soll aber Ausnahmen geben. Behördlicherseits erlaubt ist das Grillen bereits im Stadtgarten und im Nordpark. Bald sollen weitere Grillzonen eingerichtet werden. Die Borbecker Grillzone soll in der Residenzaue entstehen, ausgestattet mit Mietoiletten.

Hier die weiteren von der Verwaltung vorgeschlagenen Grillzonen.

Nach umfangreichen Beratungen zwischen Verwaltung den Bezirksvertretungen wird die Einrichtung zunächst folgender zehn Grillzonen vorgeschlagen:

  • Bezirk I: Stadtgarten (bereits eingerichtet)
  • Bezirk I: Nordpark (bereits eingerichtet)
  • Bezirk II: Parkanlage Haumannplatz
  • Bezirk III: Gervinuspark
  • Bezirk IV: Parkanlage Residenzaue
  • Bezirk V: Kaiser-Wilhelm-Park
  • Bezirk VI: Grünanlage Katernberger Bach
  • Bezirk VII: Volksgarten Kray
  • Bezirk VII: Grünanlage Hengler Straße
  • Bezirk VIII: keine Fläche verfügbar
  • Bezirk IX: Im Löwental

(Im Bericht der Stadtverwaltung heißt es:

Die Flächen sollen in der Örtlichkeit deutlich markiert werden, damit klar ersichtlich ist, wo gegrillt und wo nicht gegrillt werden darf. Dazu werden rote Grillzonenmarkierungspoller in die Rasenflächen eingelassen, die den Nutzerinnen*Nutzern den Verlauf und die Grenzen der Flächen nachvollziehbar aufzeigen sollen. Eine entsprechende Beschilderung weist die Grillzone vor Ort aus. Lagepläne der vorgesehenen Flächen sind im Ratsinformationssystem abrufbar (siehe rechts).

Rote Grillzonenmarkierungspoller auf dem Rasen

Um dem zu erwartenden Müllaufkommen zu begegnen, werden zusätzliche Abfallentsorgungskapazitäten geschaffen. Stationen mit 1.100 Liter Großcontainern sollen den Müll aufnehmen, die Leerung der Container wird jahreszeitlich angepasst durchgeführt. Neben den zusätzlichen Abfallentsorgungskapazitäten werden zusätzliche Reinigungseinsätze auf den Flächen der Grillzonen in den Anlagen notwendig. Hierfür sind in der Woche und am Wochenende entsprechende Einsätze jahreszeitlich angepasst eingeplant.

Müllgroßcontainer gegen Abfall

Die Kosten für die geplanten acht Grillzonen liegen bei rund 160.000 Euro. Darin enthalten sind die Beschilderung, Markierungselemente, Stellflächen für Müllbehälter und die Aufstellung von Entsorgungsstationen für die Grillasche. Für das Aufstellen und die Leerung der Großmüllcontainer und Grillaschebehältern sowie die nötigen Flächenreinigungen sind für die insgesamt zehn Grillzonen rund 370.000 Euro pro Jahr kalkuliert.

Bezirksvertretungen müssen noch zustimmen

Die Grillzonen sollen im Laufe des Sommers eingerichtet werden. Abhängig ist dies allerdings von der Beschlussfassung in der jeweiligen Bezirksvertretung.

Weitere Informationen rund um das Thema Grillenzonen sowie den geltenden Regeln sind unter www.essen.de/grillen zu finden

Aufbau von öffentlichen Toiletten

Der Rat der Stadt hatte die Verwaltung im Juni 2021 damit beauftragt, ein Konzept für die Umsetzung weiterer öffentlicher Toiletten in Essen zu erstellen. Allen Bürgerinnen*Bürgern und Besucherinnen*Besuchern der Stadt soll zukünftig ein attraktives Angebot an öffentlichen Toiletten zur Verfügung stehen. In elf Parkanlagen wurden bereits Miettoiletten mit je einer Standardkabine und einer barrierefreien Kabine aufgebaut, die saisonal eingesetzt sind. Sieben der elf bereits mit Miettoiletten ausgestatteten Standorte sind geplante Grillzonen. Auch die geplanten Grillzonenstandorte Gervinuspark, Parkanlage Residenzaue und Grünanlage Katernberger Bach sollen mit Miettoiletten ausgestattet werden.

Die Standorte im Detail:

  • Bezirk I: Stadtgarten (Grillzone, Miettoiletten vorhanden)
  • Bezirk I Nordpark (Grillzone, Miettoiletten vorhanden)
  • Bezirk I: Krupp-Park (Miettoiletten vorhanden)
  • Bezirk II: Parkanlage Haumannplatz (Grillzone, Miettoiletten vorhanden)
  • Bezirk II: Siepental (Miettoiletten vorhanden)
  • Bezirk III: Gervinuspark (Grillzone, Miettoiletten geplant)
  • Bezirk IV: Parkanlage Residenzaue (Grillzone, Miettoiletten geplant)
  • Bezirk V: Kaiser-Wilhelm-Park (Grillzone Miettoiletten vorhanden)
  • Bezirk VI: Hallopark (Miettoiletten vorhanden)
  • Bezirk VI: Grünanlage Katernberger Bach (Grillzone, Miettoiletten geplant)
  • Bezirk VII: Ruhrwiese an der Henglerstraße (Grillzone, Miettoiletten vorhanden)
  • Bezirk VII: Volksgarten Kray (Grillzone, Miettoiletten vorhanden)
  • Bezirk IX: Im Löwental (Grillzone, Miettoiletten vorhanden)
  • Bezirk IX: Brehminsel an der Josef-Breuer-Straße (Miettoiletten vorhanden)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.