Balthasar und Grisella

0 12.11.2022

Die beiden – Balthasar und Grisella – hatten es Klein-Monica angetan. Oder waren es in Wirklichkeit Jan und Tino, die das Herz der Zweitklässlerin eroberten? Der Kinderbuchautor Heinrich Maria Denneborg erweckte vor mehr als einem halben Jahrhundert die beiden Jungen, das Wildpferd Balthasar und das Eselchen Grisella in zwei unterschiedlichen Büchern zum Leben. Doch beide müssen um ihr geliebtes Tier kämpfen. Jans Wildpferd lahmte und sollte aus der Herde entfernt werden (d.h. getötet) und das Eselchen Grisella entführten reiche Amerikaner von der wunderhübschen italienischen Mittelmeerinsel. Der arme Tino wusste sich nicht anders zu helfen, als hinterher zu reisen.

Treue, Liebe, Kampf: Unvergessen sind die Dramen und geblieben ist der Wunsch, einmal in die Heimat von Grisella zu reisen.

Der November hat auf Elba einen besonderen Charme: Es gibt keine Touristen dort und daher auch keine geöffneten Eiscafés. Und vor allem keine Esel. Schade. Eine Herde Wildschweine ist Monica über den Weg gelaufen. Das war‘s.

Nun ist sie also wieder im Lande und wünschte allen einen schönen Sonntag.

Ihre und Eure Monica

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 3.