Zurückgeblättert 1972: Bundespolitik schlägt sich im Lokalen nieder

0 13.10.2022

Manches Mal sind die Anzeigen in den Borbecker Nachrichten mindestens genau so interessant wie die Text- und Bildbeiträge. So gibt es im September 1972 einige bemerkenswerte großformatige Anzeigen, die hier vorgestellt werden.

Bundespolitik erreicht die BN: 1972 war bundespolitisch ein spannendes Jahr. Es gab eine unsichere Pattsituation im Bundestag. Die von der sozialliberalen Bundesregierung unter Willy Brandt (SPD) eingeleitete Ostpolitik hatte zu so großen Differenzen auch in der Koalition geführt, dass mehrere SPD- und FDP-Abgeordnete diese verlassen hatten. Die Regierungsmehrheit war damit restlos zusammengeschrumpft: 248 Abgeordnete umfassten die Fraktionen von SPD und FDP im Bundestag, 248 Abgeordnete gehörten der CDU/CSU an. Die CDU wollte, dass Brandt zurücktritt, Wer mehr wissen möchte:

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/28290370_misstrauensvotum02-200566

In dieser Situation schaltete die so genannte „Initiative mündiger Bürger“ in den deutschen Zeitungen – und auch in den BN - eine Anzeige. Die Wähler sollten die Leistungen der Regierung bewerten. Es nützte den mündigen Bürgern übrigens nichts. Brandt gewann die Wahlen im November 1972 haushoch.

Eine Nummer kleiner: Königlichen Besuch erhält Borbeck. Die Weinkönigin kommt auf Einladung des Geschäftszentrums Fliegenbusch in den Schlosspark. Dort wird tüchtig gefeiert.

Nette Idee: Dorstener Raumschiff "Enterpreis" landet bei den Borbeckern: Das Dorstener Möbelhaus „2M“ nutzt den Hype um die Science-Fiction-Serie „Raumschiff Enterprise“, die in Deutschland im Mai 1972 TV-Premiere feierte.

Stolz wie Orkar: Die Firma Ruhrgas protzt im September 1972 mit ihrer Firmen Bilanz von 1971. Der Gasmarkt wächst und wächst und wächst, heißt es in der Anzeige.

Ausnahmsweie lang geöffnet: Loosen feiert mit einem großen Eröffnungsverkauf (Samstag bis 18 Uhr geöffnet!) seinen Einstand in Borbeck. Kurt Loosen und Artur Lembeck werden von Ernst Lerche für die BN am Eröffnungstage auf einem Bild abgelichtet.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 1.