Zeigenswerte Jungen-Realschule

0 04.09.2023

BORBECK-MITTE. Mal etwas poppiger: Aus den Siebzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts stammt diese Mehrbild-Karte aus Borbeck. Auto-Kenner, können das Datum mit Sicherheit genauer benennen. Erstaunlich ist die Auswahl der Motive. Das Schloss, na klar, damals noch rötlich, durfte nicht fehlen und die Kirche im Dorf musste auch sein. Aber: Warum fand man die Jungen-Realschule zeigenswert, obwohl sie damals den Kinderschuhen schon beinahe entwachsen war?  Auch das Hallenbad schien präsentabel. Dieser Bau hatte Anfang der Siebziger ebenfalls schon ein paar Jahre auf dem Buckel und war nicht mehr richtig neu. Hergestellt wurde die Ansichtskarte von  "Cramers Kunstanstalt" in Dortmund.  Das erklärt möglicherweis die Motivwahl: Die Leute waren ortsunkundig.

Sie haben auch ein Fundstück, das Sie mit den Leserinnen und Lesern von borbeck.de teilen wollen? Dann senden Sie einfach einen guten Scan an redaktion@borbeck.de und schreiben ein paar Stichworte dazu. Das ist alles.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.