Wo spielen die jungen Wasserbauer?

1 26.06.2023

BORBECK. Was waren das wunderbare Spielplätze, die Bäche und Siepchen unserer Kindheit! Da störte auch das dicke Abwasserrohr, welches man im Bildhintergrund aus dem Boden ragen sieht, das Kinderspiel nicht. Im Gegenteil! Mögen die Eltern der dreckspatzigen Jungen am Abend die Nase gerümpft haben, der Tag war ein gelungener, wenn der selbst gebaute Staudamm hielt, oder? Ganz schön verwirrend ist die Beschriftung dieses Bildes, das leider nur noch als digitale Datei vorliegt. "Schönebeck, Pflanzstraße, Siepen" ist da verzeichnet und als Fotograf  M. Strempel. Das passt nicht zueinander. Die Pflanzstraße ist in Frintrop, aber welches "Sippchen", wie mancher in Frintrop sagt, ist gemeint. Die Fundstücke-Redaktion setzt ganz auf das Wissen der Crowd.

Sie haben auch ein „Fundstück“, das Sie mit unseren Leserinnen und Lesern teilen möchten? Es darf auch ruhig ein wenig jünger sein. Dann senden Sie einfach einen guten Scan an redaktion@borbeck.de und schreiben ein paar Stichwörter dazu. Um den Rest kümmern wir uns gerne. Das Bild vom Schloss stammt übrigens aus dem Archiv des Kultur-historischen Vereins Borbeck.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Wilfried Küpper |

Das Sippchen ist das Hexbachtal. Das Bild ist an der Unterführung des Lepkes-Mühlenbaches am Hexberg/Grenze Mülheim entstanden

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 3.