Wer erinnert sich: Lichtwochen zwischen Lembeck und von Leski

0 23.12.2023

BORBECK. Als es im Winter noch schneite: Ende der Sechziger- oder Anfang der Siebzigerjahre schoss Emil Schramme dieses Bild von Borbeck-Mitte. Damals parkten noch Käfer & Co auf dem verschneiten Marktplatz. Die Blickrichtung geht Richtung Marktstraße. Links ist ein Schaufenster des Warenhauses Lembeck hell erleuchtet. Es ist das einzige helle Schaufenster. Vielleicht entstand das Bild an einem Samstag nach Geschäftsschluss oder an einem Sonntag? -- Die "Borbecker Lichtwochen" waren damals noch ein wenig prunkvoller. Ein "richtiges" leuchtendes Bild hängt auf dem Foto zwischen Lembeck und von Leski. Es zeigt Borbecker Motive: einen Bauernkotten, Schornsteine und ein Fördergerüst. Bis in die Achtzigerjahre und länger wurden in Borbeck leuchtende Bilder installiert. Waren es nicht abgelegte Motive aus Essen? Dann folgten Blumen, die man zweifelsohne bis Ostern hätte hängen lassen können. Das Foto stammt übrigens aus dem Archiv des Kultur-historischen Vereins Borbeck.

Haben Sie auch ein Bild aus alten Tagen, dass Sie gerne mit alten und jungen Borbeckern teilen wollen? Dass schicken Sie einfach einen guten Scan an redaktion@borbeck.de - ein paar Stichworte dazu und um den Rest kümmern wir uns.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 7?