Wenn Vater hustet - muss der Holunder dran glauben

0 30.05.2021

Holonner

Holunder

Holonnerboom, Holönnerken,

Holunderbaum, Holunderchen,

segg mi, wat sall dät heiten?

Sag mir, was hat das zu bedeuten?

Dä Bläumkes löcht ut di heruut

Die Blümchen leuchten aus dir heraus

as blanke Oogen, büsse Bruut?

wie blanke Augen, bist du Braut?

Dät sall di noch vädreiten.

Das wird dich noch verdrießen.

Holonnerboom, Holönnerken,

Holunderbaum, Holunderchen,

kän Brümer wät di drücken;

kein Bräutigam wird dich drücken;

dä Vader kröcht al langes dä Düe,

der Vater hustet schon an der Tür,

dä sall din 'n Hochtiedsschlee'e di vüe

Er wird dir den Hochzeitsschleier vorn

on achtern woll väplücken.

Und hinten wohl zerreißen.

Holonnerboom, Holönnerken,

Holunderbaum, Holunderchen,

heß Räch, di tä väfärwen;

du hast Recht, dich zu verfärben;

dät Jöngesken do met Biel on Meß,

der Jüngling dort mit Beil und Messer,

dät gett din 'n Hochtiedsrusch dän Räß . . .

Gibt deinem Hochzeitsrausch den Rest . . .

 

Holonnerboom, Holönnerken,

Holunderbaum, Holunderchen,

Knabößken,

Knabäuschen,

du moß sterwen!

Du musst sterben!

Wenn Vater Husten hat, geht es den schneeweißen Blüten des Holunders an den Kragen. In der Naturmedizin weiß man die Heilkraft des Strauchs zu schätzen. Sirup aus den Blüten, vitaminreicher Saft aus den Beeren sollen gegen Erkältungskrankheiten helfen. Hermann Hagedorn, der das Holunderchen zum Ende seines Gedichts meucheln lässt, war Naturliebhaber und kannte sich natürlich aus mit heimischen Gehölzen.

In diesem Jahr stellt borbeck.de in loser Folge die schönsten Gedichte des Dellwiger Heimatdichters, vor - ausgewählt und ins Hochdeutsche übertragen von Franz Josef Gründges.

Das Bild unten zeigt Hermann Hagedorn in seinem Garten in Fretter mit Fridolin.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 2?