Vor zehn Jahren wurde die Brücke über den Niederfeldsee eingesetzt

0 03.02.2023

ALTENDORF. Zehn Jahre alt wird dieses Fundstück im Sommer. Obwohl es in Altendorf gemacht wurde, kennen viele Borbecker diese Ecke. Damals war der Niederfeldsee noch eine Pfütze. Was für ein Glückstreffer. Just als die leuchtend rote Fußgänger-Fahrrad-Brücke eingesetzt wurde stand die Fotografin auf dem Aussichtspunkt und drückte auf den Auslöser ihrer Kamera. Die Trasse, wie der kombinierte Rad-Fußgängerweg genannt wird, und der See sind ein wunderbares Beispiel dafür, was Stadtplanung erreichen kann, vorausgesetzt es ist genügend Geld vorhanden. Ein Riesenbatzen Geld für den Bau des Sees gab übrigens die Europäische Union. - Eine gute Nachricht für Spaziergänger und Radler heute: Das Caféchen am See hat einen neuen Pächter mit offenbar verlässlichen Öffnungszeiten.

Sie haben auch ein altes oder nicht ganz so altes Schätzchen, das Sie mit den Leserinnen und Lesern von borbeck.de teilen möchten? Dann schicken Sie einfach einen guten Scan an redaktion@borbeck.de , schreiben ein paar Stichworte dazu und um den Rest kümmern wir uns gerne.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.