Vor 100 Jahren: Gashähne zudrehen!

0 17.05.2024

Gashähne zudrehen!

EAZ, Freitag, 9. Mai 1924. (Amtliche Anzeigen.) Bekanntmachung. Infolge der heutigen Verhältnisse ist mit Einstellung der Gaslieferung zu rechnen. Wir bitten deshalb unsere Abnehmer, bei eintretenden Druckverminderungen die Gashähne sowohl bei Tage als auch bei Nacht zwecks Vermeidung von Unfällen geschlossen zu halten. Sollte die Gaslieferung vollständig versagen, so dürfen die Gashähne nicht eher geöffnet werden, bis eine besondere Bekanntmachung unsererseits erfolgt. Bei Nichtbefolgung unserer Anordnungen lehnen wir jegliche Verantwortung ab. Gas- und Wasserwerk Essen-Borbeck

Anschlag auf einen Polizeibeamten

EAZ, Samstag, 10. Mai 1924. Vor wenigen Tagen abends um einhalb 10 Uhr ist vom Pilotyberg im Stadtteil Holsterhausen aus auf einen Hilfspolizeibeamten aus dem Hinterhalt geschossen worden. Dem Täter gelang es unerkannt in der Dunkelheit zu entkommen. Er hat bislang nicht ermittelt werden können. Personen, die irgendwelche Wahrnehmungen zu dem Anschlag machen können, wollen sich beim Fahndungskommissariat in der Hedwigschule melden. Die Angaben werden streng vertraulich behandelt.

Streik im Bergbau geht weiter

EAZ, Sonntag, 11. Mai 1924. Die Lage im Ruhrgebiet ist unverändert. Von der Gesamtbelegschaft der gestrigen Frühschicht sind 93,24 Prozent nicht angefahren. Aus mehreren Bezirken wird eine Zunahme der Arbeitswilligen gemeldet. Auf den Thyssenschen Schachtanlagen haben sich über 1600 Mann zur Arbeit bereit erklärt. In dem Stadtteil Altenessen, dessen Gasversorgung von dem Köln- Neuessener Bergwerksverein abhängt, musste die Gasbelieferung wegen des Stilllegens der Kokerei eingestellt werden.

In einem Rutsch von Wuppertal nach Essen

EAZ, Dienstag, 13. Mai 1924. Vom 15. Mai 1924 ab werden die Schnellbahnwagen der Bergischen Kleinbahnen, welche bisher am Grendplatz in Steele endigten, nach Essen, und zwar bis zum Steeler Tor, durchgeführt. Es fällt daher in Zukunft das lästige Umsteigen am Grendplatz für die Fahrgäste, welche auf dem Gebiet der Bergischen Kleinbahnen die Schnellwagen benutzt haben, fort.

Park-Konzert am Schloss Borbeck

EAZ, Mittwoch, 14. Mai 1924. (Unterhaltungsanzeiger.) Schloss Borbeck. Bei günstiger Witterung findet während der Sommerzeit in den herrlichen Anlagen des Schlosses jeden Sonntag und Mittwoch nachmittags von 4 Uhr ab großes Parkkonzert statt. Abends von 7 Uhr ab ist in den Räumen des Schlosses Streichmusik.

Kind klaut Kind eine Billion

EAZ, Donnerstag, 15. Mai 1924. Einem Kinde, das Einkäufe in einem Kruppschen Konsum an der Gemarkenstraße machen wollte, wurden von einem größeren Mädchen Korb mit Tasche und eine Billion Mark Inhalt unter einem Vorwande abgenommen. Der Korb fand sich später an einer Straßenecke wieder. Tasche mit Inhalt war jedoch verschwunden.

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.