Schöne Grüße von Balki Waste

1 08.08.2019

Sohoho. Habe ich schon gesagt, wie sehr ich Schulferien liebe? Und das obwohl mein erster Schultag mehr als ein halbes Jahrhundert zurückliegt? Ich liebe Schulferien und ich wünschte mir, sie dauerten ewig: Kein Gedränge an der Wursttheke, viele Parkplätze vor der Tür, weniger Lärm und Hektik. Kein Gekreische in Bus und Bahn. Das ist so schööööön. Spaß beiseite: Es ist schon unglaublich, wie sehr Schulferien den Takt im öffentlichen Leben vorgeben.

Gestatten Sie Monica, bevor sie ins superlange Wochenende startet und von Essen nach Hessen braust, noch zwei Anmerkungen: An dem neuen Schrottautoabstellplatz in Essen (die Rede ist von der Zollstraße) hat es zwei Änderungen gegeben. Das eine Fahrzeugwrack wurde jetzt auf einen Transporter geladen und steht etwas weiter Richtung Berge und am schwarzen Daimler haben sich Spaßvögel ausgetobt. Sie malten dem Auto ein Nummernschild auf: E-OP 0815 und sprayten eine obszöne Zeichnung auf das Heck. Liebes Ordnungsamt: Bitte tut etwas.

Vor dem Hallenbad in Borbeck wurde ein begehbares Kunstwerk geschaffen. Die Künstlerin nennt sich „Balki Waste“ und nennt ihr Werk neudeutsch „in progress“, was so viel heißt, dass sich immer etwas ändert, dass das Werk seiner Vollendung erst entgegengeht. Vor kurzem kam zum Beispiel ein Autoreifen hinzu. Kleidung wird durchforstet, mal findet dort ein Kleinmöbel Anschluss, mal wird es ausgetauscht gegen etwas anderes. Ich fand das Ensemble so hübsch, dass ich es - allerdings ohne Einwilligung der Künstlerin - fotografiert habe. Aber ich bin sicher, Balki Waste lässt schön grüßen. Gefällt es Ihnen auch?

So. Jetzt wünsche ich Ihnen und Euch ein schönes Wochenende. Ich bin dann mal weg. Monica

Zurück

Kommentare

Kommentar von Joe |

Das interessiert das Ordnungsamt nicht. Die jagen lieber Hundehalter im Park. Ich habe dem Ordnungsamt auch schon einiges gemeldet, getan hat sich nichts

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?