Noch gar nicht lange her und doch längst vergessen?

0 31.08.2020

Ein außergewöhnliches Bild liefern die "Fundstücke" heute. Viele Borbeckerinnen und Borbecker haben in diesem Frisiersalon auf dem Stuhl gesessen. Das Foto zeigt den Salon im Bethesda-Krankenhaus. Das Foto machte Susanne Hölter im Januar 2007; da war der Salon schon eine Zeit lang geschlossen, weil das Krankenhaus abgerissen werden sollte. Das komplette Interieur des Hauses (nicht nur die Spiegel an der Wand und die Trockenhaube) wurde meist bietend versteigert. In einem anderen Raum standen Dutzende Computer, Drucker, Infusionsständer, Scheren und, und, und.  Der Abriss des Krankenhauses erfolgte dann im Jahre 2009.

Sie haben auch ein altes Foto-Schätzchen, das Sie mit anderen teilen wollen? Dann schicken Sie ganz einfach einen guten Scan an redaktion@borbeck.de , liefern ein paar Stichworte dazu und wir kümmern uns darum.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.