Noch Anregungen?

0 05.03.2023

BORBECK-MITTE. Im Juli 1976 bog die so genannte Sanierung Borbecks in die Zielgerade ein. "Haben Sie noch Anregungen für diesen Bereich?" So lautete die Frage der Stadtplaner damals an die Bürgerinnen und Bürger. Eine Broschüre zum Thema dekorierte die Stadt Essen mit einer Luftaufnahme des Ortskerns, auf der man einige der grundlegenden Veränderungen deutlich sieht. So die bogenförmige Otto-Brenner-Straße zwischen Bocholder Straße und neuer Borbecker Straße unten rechts, die man mitten über das Gelände der abgerissenen Zeche Wolfsbank gebaut hatte, und das neue Gewerbegebiet am Wolfsbankring, der ebenfalls neu angelegt wurde. Neu waren auch die Hochhäuser am Butzweg und am Höltingplatz oder "Platz vor Karstadt", wie gerne gesagt wurde. Das Kaufhaus ist hier noch im Bau, es wurde dann 1977 eröffnet. Heute steht dort Kaufland. Nie gebaut wurde die geplante Verlängerung der Otto-Brenner-Straße zur Bockmühle.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.