Monica fordert sofortige Umbenennung von Osterglocke & Co.

0 01.02.2024

In einer Zeit, in der allerlei Forderungen nach irgendwas (Bitten scheint es überhaupt nicht mehr zu geben) an der Tagesordnung sind, hat Monica Lust, auch mal etwas zu fordern und zwar mit mit Nachdruck. - Klar, die meisten Forderungen sind Maximalforderungen und die können meist nicht erfüllt werden. Das weiß auch derjenige, der sie stellt. Macht nichts, es geht ja nur um markige Worte.

Und, ja auch Monica möchte mal so richtig was raushauen. Also: Monica fordert die sofortige Umbenennung von  Schneeglöckchen und Osterglocken & Co.. Schließlich haben diese Gewächse so gar nichts mit ihrem namensgebenden "Event" zu tun. Schneeglöckchen blühen in unseren Breiten nicht im Schnee. Und Osterglocken? Ostern sind die meisten Sorten schon verblüht. Echt!

Im Winterschlaf-Modus drömelte Monica vor sich hin, als sie die Otto-Brenner-Straße entlang trudelte. Mit einem Auge erblickte sie am Straßenrand blühende Osterglocken. War das wahr? Oder geträumt?

Doch, doch. Hier und da entfalten sich die ersten Blüten und mischen ein sonniges Gelb ins Grau des Februar-Alltags. Schade, schade. Monica hatte keine Kamera dabei, um die Osterglocken aufzunehmen. Das obige Bild ist also ein Archivbild aus einem früheren Jahr (neudeutsch: ein Fake). Nun, wer Monica die blühenden Osterglocken nicht glaubt, muss selber dort entlang spazieren: Von der Bocholder Straße rechts auf die Otto-Brenner-Straße abbiegen und dann die Augen rechts auf den Grünstreifen richten. Hoffentlich sind sie Ostern noch nicht verblüht!

Zurück zu den Forderungen: Das Praktische ist, dass man sie ausspricht und sich danach um nichts mehr kümmern muss. Lösungsvorschläge Fehlanzeige.!

Und deshalb verzichtet Monica auch auf einen Namensvorschlag. Hätten Sie denn einen?

Bis zur nächsten Woche

Ihre und Eure Monica

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?