Ipp, zipp, zapp und du bist ab…

0 01.05.2022

Ipp, zipp, zapp und du bist ab… Diesen Abzählreim kennt wohl jedes Kind. Man konnte ihn dann noch verlängern: Ab bist du noch lange nicht, sag mir erst, wie alt du bist. Je nach Alter wurde dann weiter gezählt, bis einer oder eine aus der Gruppe gewählt war.

A propos Wahlen: Wer noch keine Entscheidung getroffen hat, aber auch nicht abzählen möchte, dem empfiehlt Monica den Wahl-O-Mat aus dem Internet.

Den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung gibt es seit nunmehr 20 Jahren. Mit dem Wahl-O-Mat kann man die eigene Meinung mit Thesen der zur Wahl stehenden Parteien vergleichen - ohne sich durch das Programm beißen zu müssen.

Natürlich nicht mit allen Thesen. Die Thesen werden von Jungwählern für jede Wahl neu zusammengestellt. Wenn Sie jetzt denken: Wen interessiert das überhaupt, dann nehmen Sie vermutlich folgende Zahlen baff zur Kenntnis (Quelle Wikipedia): Der Wahl-O-Mat wurde bis März 2021 über 85 Millionen Mal genutzt. Er stand seit 2002 zu über 50 Wahlen zur Verfügung – zu sechs Wahlen zum Deutschen Bundestag, vier Wahlen zum Europäischen Parlament und zu 47 Landtagswahlen. Den Nutzungsrekord (Stand 2021) hält der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021 mit etwa 21,3 Millionen Aufrufen.

Das Gute: Man muss ja nicht das wählen, was am Ende beim Wahl-O-Mat herumkommt. Monica, zum Beispiel, landete witzigerweise bei einer sehr, sehr klitzekleinen Kleinstpartei! Und das macht ja keinen Sinn. So, jetzt dürfen Sie mal raten!

Ihnen allen einen schönen Mai

Ihre und Eure Monica

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.