Friede, Freude, Eierkuchen

0 16.02.2024

Das muss mit dem Alter zu tun haben. Mit etwa dreißig Jahren fing es an, dass Monica von "früher" sprach, wenn es um Begebenheiten ging, die etwa zehn Jahre zurücklagen. Heute sagt sie immer noch "früher" und staunt bei längerem Nachdenken darüber, dass die Ereignisse nicht zehn, sondern zwanzig, dreißig, vierzig, hundertvierzig Jahre zurückliegen. Beim Blättern in alten Borbecker Nachrichten fiel ihr jene Zeitung aus dem Juni 1978 in die Hände, die das Bild einer damals über die Borbecker Grenzen weit bekannten Band namens "Delirium Clemens" trägt. Das ist nicht zu verwechseln mit dem "Delirium tremens". Damit haben talentierte Trinker zu tun, wenn sie die sprichwörtlichen weißen Mäuse sehen.

Die Konzerte waren toll. Und überhaupt: Waren das wunderbare Zeiten, die Siebziger-, die Achtzigerjahre! Friede, Freude, Eierkuchen!

Wer noch in schönen Erinnerungen schwelgen will, kann das übrigens nachmittags (15 bis 18 Uhr) bis zum 25. Februar in der Alten Cuesterey, Weidkamp 10, tun, Präsentiert werden Borbecker Nachrichten von 1949 bis 2018 und schöne alte Fotos aus den Fünfzigerjahren.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.