In der Ferne grüßt St. Michael

0 13.12.2021

DELLWIG. Bei diesem Fundstück muss man sich die Brille aufsetzen oder eine Lupe benutzen. Dann aber sieht man viele kleine Kleinigkeiten: Ein Mann schiebt sein Rad. Klar, es geht ja auch ganz schön den Berg hoch. Das Bild zeigt einen stark vergrößerten Ausschnitt aus einer Mehrbild-Ansichtskarte. Deshalb wirkt das Bild auch etwas "verschneit". - Weit und breit ist kein Auto auf der Straße zu sehen. So ruhig ist der Reuenberg heute nur noch, wenn eine große Baustelle die Durchfahrt unmöglich macht. Zu sehen übrigens ist die Kreuzung Reuenberg/Ecke Eggebrechtstraße. Einige der alten Häuschen sind tatsächlich noch erhalten. Die "Gesamtübersicht" bietet einen Blick über Dellwig, und wenn man genau hinschaut, kann man auch den Turm der Michaelskirche erkennen - und ein paar Schornsteiner in der Ferne. Vermutlich aus den Dreißigerjahren scheint die Karte zu sein. Vielleicht gibt es jemanden, der eine genauere Einschätzung liefern kann? Bitte melden!

Sie haben auch ein altes Schätzchen, dass Sie mit den Leserinnen und Lesern von borbeck.de teilen wollen? Dann schicken Sie einfach einen guten Scan und ein paar Stichworte an redaktion@borbeck.de - um den Rest kümmern wir uns gerne

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 2.