Frosch oder dicke Kröte? Das ist hier die Frage.

Mit Andreas Koerner Objekte im Großraum Borbeck entdecken

0 10.08.2021

SCHÖNEBECK/BEDINGRADE.. Unter dem Motto „Kunst ist Kunst, alles andere ist alles andere“ (Ad Reinhardt) beschäftigt sich borbeck.de mit Draußen-Kunst (und allem anderen). Dabei geht es dem Autor Andreas Koerner darum, Skulpturen vorzustellen, an denen man nicht täglich vorbeikommt. Ob Kunst oder nicht: Stehen bleiben und etwas genauer hinschauen lohnt sich auf jeden Fall.

Heute geht es um einen Frosch.

In der Nähe der Firma Deichmann steht ein steinener Frosch. Oder ist es eine Kröte? Andreas Koerner schreibt dazu: "Dieser Frosch ist nicht besonders bekannt, man kommt nicht einfach so vorbei. Man muss schon den Fußweg als Verlängerung der Lohstraße weitergehen. Näheres über den Frosch konnte ich nicht ermitteln. Selbst im Kulturbüro kann man nichts über ihn sagen. Das erinnert mich an ein Haiku des Dichters Suganuma Kyokusui (von seinen Lebensdaten habe ich jetzt nur sein Sterbedatum: 1717):

Was du denkst, Kröte,

schweigst du in dich hinein.

Wirst du davon so dick?

Andreas Koerner, Kunstfreund und Mitglied der Borbecker Künstlergruppe „die kurve“, hat sich auf den Weg gemacht, Skulpturen und Objekte im Großraum Borbeck aufgespürt, fotografiert und notiert, was ihm zu den sehr, sehr unterschiedlichen Werken in den Sinn kam.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?