Frikandel zu gewinnen!

0 23.01.2020

„Heute ist Monica aber von der schnellen Truppe“, werden Sie denken. Und das nicht ohne Grund. Sie macht nämlich morgen einen kleinen Ausflug. „Een dagje uit“ - „ein Tagchen raus“ würde der Niederländer sagen. Wohin die Reise gehen soll, sollen Sie raten. Und wer es errät, bekommt von Monica eine Frikandel speciaal spendiert. Übrigens: Jetzt ist die Zeit für neue Kurse bei der VHS, aber auch bei der Awo. Im Dellwiger Hans-Gipmann-Haus kann man sogar holländisch lernen. Aber das nur am Rande.

A propos am Rande: Fährt man durch die Zollstraße – und das machen verflixt viele, die sich den Weg über die Haus-Berge-Straße mit all ihren Ampeln, den Straßenbahnen und den Tempo-30-Strecken knicken wollen, sieht man am Rande Essens Freilichtgalerie. Ein toller Ort für Spraykünstler, die echt was drauf haben. Dort wurde ich Zeuge, wie das aller neuste Graffito entstand. An den Dosen: Ronja Leberer (auf dem Bild) und Pascal Maßbaum (Fotograf), die schon eine gewisse Berühmtheit erlangt haben. Das Motiv: Ein Dank an die Feuerwehrleute, die im brennenden Australien Mensch und Tier retteten und ein Appell an alle die Welt zu retten. - Jetzt bitte nicht murren (von wegen Treibgase und so). Das Bild ist richtig klasse geworden. Spazieren Sie beim nächsten Bummel einfach mal vorbei!
So: Tot ziens! Ihre und Eure Monica

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 9?