Eine besondere Art der Brutpflege

0 15.04.2022

Ist das nicht eine hübsche Karte? Wenn Monica malen könnte, hätte sie genau so und nicht anders einen Ostergruß gemalt. Ein stolzer Hahn, eine Henne und eine kleine Kükenschar: So ungefähr darf man sich den Hühnerhof im Garten der Eltern vorstellen. Der Hahn lärmte, die Hennen gluckten und die Küken waren süüüß. So süüüß. Frisch geschlüpft kamen sie in einen Pappkarton, der in Mutterns Bett geschoben wurde, damit sie unterm Plümmo – Fachleute schreiben Plumeau - schön warm blieben, die Küken.

Einmal – als Muttern mit dem Bruder im Wochenbett lag – entdeckte der Hausarzt diesen sehr speziellen Brutkasten. Die Eltern bekamen tüchtig die Leviten gelesen und unterließen fortan diese Art der Brutpflege. Die Geschichte kennt Monica nur vom Hörensagen, schließlich ist der Bruder deutlich älter. Doch die Geschichte ist sicher wahr, sie ist nur 65 Jahre alt. Schaden genommen hat niemand.

So: Jetzt wünsche ich Ihnen und Euch ein paar schöne Ostertage.

Monica

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 9?