Ein Hauch von Schifferromantik

0 04.12.2022

VOGELHEIM. Ein Hauch von Fernweh und Schiffer-Romantik weht uns hier auf einer Postarte aus der Zeit um 1960 entgegen. Der Essener Verlag Koch hatte den Mut, auch einmal eine andere Seite Essens zu zeigen als Villa Hügel, Baldeneysee und den schicken neuen Hauptbahnhof. Hier präsentiert sich uns Essens Hauptbahnhof zu Wasser, der Stadthafen und seine Umgebung. Man sieht das Kraftwerk in Karnap mit seinen drei riesigen Schloten und unten rechts hinten sogar den Gasometer der Zentralkokerei in Bottrop. Dem Fotograf gelang es auch, ein Stück Alltag der Schifferfrauen einzufangen: Die Wäschemangel war mit an Bord. Schließlich wollte auch auf "hoher See" niemand auf saubere Kleidung verzichten. AE

Sie haben auch ein Stückchen Borbecker Geschichte auf Fotopapier und wollen es mit den Leserinnen und Lesern von borbeck.de teilen? Dann senden sie einfach einen guten Scan an redaktion@borbeck.de und schreiben ein paar Stichwörter dazu. Um den Rest kümmern wir uns gerne.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.