Ein Brocken Glas in der Mitte ziert die Alu-Stele

Mit Andreas Koerner Objekte im Großraum Borbeck entdecken: Alu-Spitze von Uli Dratz

0 27.07.2021

BORBECK. Unter dem Motto „Kunst ist Kunst, alles andere ist alles andere“ (Ad Reinhardt) beschäftigt sich borbeck.de mit Draußen-Kunst (und allem anderen). Dabei geht es dem Autor Andreas Koerner darum, Skulpturen vorzustellen, an denen man nicht täglich vorbeikommt. Ob Kunst oder nicht: Stehen bleiben und etwas genauer hinschauen lohnt sich auf jeden Fall.

Heute geht es um einen Glasklotz in einer riesigen Alu-Nadel.

Andreas Koerner schreibt dazu: "In der Nähe vom Kraienbruch wurde vom Allbau eine neue Siedlung errichtet. Es wurden neue Straßen gebaut: Ewald-Dutschke-Straße und Reinhold-Unterberg-Weg. An einer Stelle weitet sich der Reinhold-Unterberg-Weg zu einem kleinen gepflegten Platz aus. Dort steht ein Kunstwerk. Es handelt sich um eine spitz zulaufende eckige Säule von 5,75 m aus Aluminium. In der Höhe von 1,95 m ist ein Loch, in das ein Glasbrocken eingebaut ist. Man dachte daran, dass Aluminium in Bergeborbeck und Glas in Karnap einen Bezug zum Essener Nordwesten haben. Dieses Kunstwerk wurde am 8. Juni 1994 enthüllt. Der Künstler ist der Architekt Uli Dratz. " Hö H

Andreas Koerner, Kunstfreund und Mitglied der Borbecker Künstlergruppe „die kurve“, hat sich auf den Weg gemacht, Skulpturen und Objekte im Großraum Borbeck aufgespürt, fotografiert und notiert, was ihm zu den sehr, sehr unterschiedlichen Werken in den Sinn kam.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 9.