Kein "Koma" mehr an Küppers Garten

Ein Blick auf die winterliche Neustraße 1956

0 27.12.2020

Von seinem Zimmer aus in der Wohnung an der Neustraße machte Horst Melles 1956 als 21-Jähriger dieses Winterbild zur Ecke Küppers Garten. Melles studierte Gebrauchsgrafik an der Folkwang Schule und zog später nach Wulfen.

Dem Winterbild gegenüber gestellt hat Andreas Koerner ein aktuelles Foto (siehe unten). Viel hat sich nicht verändert in dieser Borbecker Ecke. Lediglich der kleine Lebesmittelladen "Koma" ist nicht mehr vor Ort. Man kann den Schriftzug - obwohl das Bild sehr unscharf ist - an dem kleinen Haus wohl erkennen. "KOMA" stand für die Namen Koch und Mann. Das Unternehmen war einst einer der größten Lebensmittelimport- und Großhändler in Deutschland.

Haben Sie auch ein Bild aus alten Tagen, das Sie gerne mit alten und jungen Borbeckern teilen wollen? Dass schicken Sie einfach einen guten Scan an redaktion@borbeck.de - ein paar Stichworte dazu und um den Rest kümmern wir uns.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?