Das Schloss ziert ein fast 100 Jahre altes Büchsken

Frankfurter Verlag nahm sich "Essen und seiner Umgegend" an

0 01.11.2021

BORBECK. Ein seltenes Schätzchen hat borbeck.de-Leserin Astrid Bieker-Möllenberg beim Aufräumen gefunden. Das Büchsken ist beinahe hundert Jahre alt. Es handelt sich um die Erstausgabe des 1926 im Frankfurter Verlag von Moritz Diesterweg erschienen Werkes über die hiesige Gegend. Vermutlich hat der Verlag solche Stadtführer über eine Reihe von Orten herausgegeben. Die Autoren Otto Kleinmann und Heinz Rahms haben das "Heimatgeschichtliche Lesebuch für Essen und Umgegend" verfasst. Natürlich darf in dem Band "Borbeck" nicht fehlen und das Presseamt der Stadt Essen  half vermutlich gerne mit einer "Photographie" aus. Borbeck.de sagt vielen Dank für dieses nette Fundstück.

Sie haben auch ein Erinnerungsbild, das Sie mit borbeck.de-Leserinnen und -Lesern teilen wollen? Dann schicken Sie einfach einen guten Scan (möglichst im Querformat) an redaktion@borbeck, ein paar Stichworte dazu. Um den Rest kümmern wir uns gerne.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?