Auch ohne Corona gäbe es nur Pustekuchen statt Kakao und Apfelkuchen

0 05.02.2021

Schon lange nicht mehr im Konzert gewesen? Heute hat Monica ein vielstimmiges erlebt. Dazu open air und ganz ohne Eintritt zu zahlen. Die Vögelkes haben sich nämlich schon einiges zu erzählen. Und das klingt sehr, sehr schön, auch wenn eine Amsel fortwährend etwas zu meckern hatte. Ein Specht gab den Percussionisten. Toll… Und dort? Flog da nicht eine weiße Taube mit einem Ölzweig im Schnabel geradewegs auf Monica zu? Irrtum. Es war nur eine Elster mit Baumaterial zum Ausbessern ihres Nestes. Kein Friedensbote, kein Ende der Sintflut. Der nächste Regen wird nur kälter.

Wunderbarer Schlosspark. Wie schön wäre es gewesen, nach dem Spaziergang ins Schloss zu gehen, dort einen heißen Kakao zu trinken und dazu ein Stückchen... Pustekuchen!

Geschlossen ist das Café-Restaurant nicht nur wegen Corona, sondern auch weil der Pachtvertrag ausgelaufen ist. So stand es auf einem Schild zu lesen. Sang- und klanglos endete die Zeit mit dem Pächter, der doch mit Pauken und Trompeten angekündigt worden war. Wer wird der nächste sein? Wird sich überhaupt jemand trauen in diesen Zeiten die Restauration im Schloss zu betreiben? Und wenn ja: Welche Bank würde das ermöglichen?

Es ist ein Jammer zu sehen, wie die Galerie ungenutzt bleibt, das Restaurant jetzt verwaist ist. Es wird – auch ohne Corona - schwierig sein, das Schloss wieder zu beleben.

Übrigens: Jetzt, wo man nirgendwo hin kann als an die frische Luft, kann man auch nirgendwo hin, wenn es mal dringend und drängend wird. Wäre es nicht möglich bei gutem Wetter die Toilette im Erdgeschoss des Schlosses zu öffnen? Natürlich mit Aufsicht. Das müsste schon sein.

Bis zur nächsten Woche

Ihre und Eure Monica

Das will ich nicht vergessen zu erwähnen: Andreas Koerner schickte die Schneeglöckchen vom Borbecker Mühlenbach. Herzlichen Dank!

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 6?